Startseite Heinrich Management Consulting
VisionSelling-Logo

Stimme verkauft - Sales-up-Call - Weckruf für Ihren Vertrieb

Expertengespräch mit Arno Fischbacher


Kurzbeschreibung

Die Macht der Stimme ist nicht zu unterschätzen. Unter anderem entscheidet sie darüber, ob wir authentisch und überzeugend wirken. Verschenken Sie also nicht länger wichtiges Potential, sondern nutzen Sie die Gelegenheit, herauszufinden, wie Sie mittels Ihrer Stimme Ihren Verkaufserfolg maximieren können. Stimmcoach Arno Fischbacher weiß, wie das am besten geht und verrät hier seine erfolgreichsten Strategien. 


Arno Fischbacher: Er ist Wirtschafts-Stimmcoach, Rhetoriktrainer, Redner und Autor. Er ist Experte für die unbewusste Macht der Stimme in Kundenservice, Führung und Vertrieb. Zu Höchstform läuft er auf, wenn es um schwierige Kommunikationssituationen geht: in Verhandlungen, beim Präsentieren oder beim Medienauftritt. Zu seinen Kunden zählen Top-Unternehmen in Deutschland und Österreich, Führungskräfte und Medienmanager. www.arno-fischbacher.de


Im Paket enthalten: mp3 downlod (ca. 61 Minuten).

6,95
inkl. 19% MwSt.

Worum geht es bei diesem Sales-up-Call?

Stimme und Verkauf, ein nicht ganz alltägliches Thema: Was macht die Stimme denn im Verkauf zu einem so entscheidenden Mittel?


Der Ton macht die Musik. Gehirn nimmt Inhalte, also die Worte bewusst auf - der Stimmklang jedoch bestimmt, wie es ankommt.

Beispiel. Adrett gekleideter Verkäufer macht den Mund auf. Oder: Anruf mit aufgesagter Einleitung.


In der Praxis: Wann und wo im Verkauf spielt die Stimme eine ganz besonders große Rolle?

 

  • Erster Eindruck, (Kalt-)Akquise, Gesprächsbeginn, Beginn des Telefonats
  • Als Zuhörsignal: Echtes, wahres Zuhören - oder nur so zu tun ist deutlich hörbar
  • wenn es emotional wird
  • Bei jedem Einwand
  • Angst vor dem Kunden, Angst vor Vorwürfen, befürchtete Preisdiskussion, nach Mängeln und Reklamationen
  • wenn es um Glaubwürdigkeit geht: stehe ich selbst hinter meinem Produkt?
  • Selbstsicherheit, Selbstvertrauen, Ausstrahlung
  • wenn unsichere Kunden aktiviert werden sollen, ohne dabei pushy zu wirken

Was sind denn genau genommen die wichtigsten Qualitäte der Stimme im Verkauf?

 

Empathie:
Eine der wesentlichsten Qualitäten der Stimme ist dieEmpathie. Also: Wie nahbar klingt das Gesagte? In welchem Ausmaß signalisiert der Verkäufer Zuhörbereitschaft und Partnerschaftlichkeit während des Sprechens? Das Gegenteil der empathischen Stimme wäre ein Überhang an Dominanz beim Sprechen, ein Befehlston, eine Stimme, die eine klare Hierarchie signalisiert. Unter dem Motto: Ich sage dir, was ist, und du hörst zu.

Vertrauen:
Eine zweite wesentliche Qualität der Stimme ist der Eigenton: Vermittelt mir die Stimme Vertrauen und Sicherheit? Diesen Eigenton hören wir, wenn jemand stressfrei ist; physiologisch gesehen: wenn die Muskeln, die an der Stimmproduktion beteiligt sind insbesondere im Kehlkopf keine Fehlspannungen aufweisen. Können die Stimmlippen frei schwingen, so klingt unsere Stimme entspannt, gelöst, voll, in sich ruhend. Das Gegenteil wäre hörbare Stressspannung, z.B. aufgrund von Zeitmangel.

Führungsbereitschaft:
Eine dritte wichtige Stimmqualität aus meiner Sicht ist die aufmerksameFührungsbereitschaft. Das klingt ein bisschen sperrig was wäre das Gegenteil? Alles nur aus der Handlungsroutine heraus zu erledigen! Es geht bei dieser Stimmqualität um Gewahrsamkeit; also um die Fähigkeit sich selbst, seine Handlungen und Emotionen wahrzunehmen und zu führen. Selbstführung ist die Voraussetzung für die Führung anderer Menschen in einem empathischen Sinne wiederum!

Aktivierung:
Als generell wesentliche Stimmqualität möchte ich noch dieTragfähigkeit hervorheben. Sie signalisiert Lebensenergie und Spannkraft. Das Gegenteil dazu wäre eine brüchige oder raue oder müde Stimme. In meinen Workshops sehe ich zudem, dass viele Menschen raumfüllend sprechen können wollen. Dabei geht es ihnen vorrangig darum, in Meetings oder bei Vorträgen Inhalte gut zu transportieren.